COTAGROUP

supporting WCA and COTA-operations

Kommentare zum Burgentag 2017

  • DM3XB/p DL-02939
    DM3XB/p DL-02939
  • DL6GCE/p DL-03865
    DL6GCE/p DL-03865
  • DL1ANJ/p DL-04433
    DL1ANJ/p DL-04433
  • DA0WCA DL-05002
    DA0WCA DL-05002
  • DK7JQ/p DL-04990
    DK7JQ/p DL-04990
  • DL500ML DL-01376
    DL500ML DL-01376
  • DL0DWS DL-02093
    DL0DWS DL-02093
  • DK7DE/p DL-00352
    DK7DE/p DL-00352
  • DL1BZA/p DL-04037
    DL1BZA/p DL-04037
  • DK0FR/p DL-03985
    DK0FR/p DL-03985
  • DH0KAA/p DL-04513
    DH0KAA/p DL-04513
  • DL1ANH/p DL-01385
    DL1ANH/p DL-01385

einige Kommentare zum Burgentag …


Lieber OM Karl,
recht herzlichen Dank für die tolle Teilnehmerurkunde.
Es freut mich immer nach einer Burgentag Aktion diese Belobigung zu erhalten
und die Urkunde findet nun auch wieder einen schönen Platz in meinem Shack.
Alles Gute Karl,cuagn es 73 de Toni / DL6RBO


Guten Morgen Karl,
danke schön für Deine ständigen Bemühungen im Zusammenhang mit COTA-DL und der
Auswertung des Burgentages 2017. Die Urkunde finde ich sehr gelungen und habe sie gerade
an die Wand gehängt.
Mal sehen von wo wir im nächsten Jahr funken werden? Die Teilnahme ist auf jeden Fall
schon jetzt geplant.
Viele Grüße aus Taucha und awdh auf den Bändern ==> Heinz (DL7LM).


an dl1jkk
Vielen Dank!
Die Urkunde gefällt mir übrigens richtig gut!!!
73 de Uwe, DL4AC


Hallo, anbei unsere ADIF-Datei unser Log vom Burgentag am 01.05.2017. Wir waren unter DK0FR/p von der Kastelburg, BBN-070 und WCA DL-03985 aus dem Locator JN38XC QRV. Ebenfalls anbei ein paar Bilder von unserer Aktivität bei leider schlechtem Wetter.
Hat Spaß gemacht, mal sehen ob und wenn ja von wo wir nächstes Jahr wieder dabei sind.
73 de Hartwig, DL7BC


Das war der Burgentag 2017. In diesem Jahr war ich auf dem Rusteberg auf dem die gleichnamige Burgruine Rusteberg (THB-091, DL-01385) bei der Gemeinde Marth ca. 10km westlich von Heiligenstadt liegt. Sie befindet sich auf einer Höhe von knapp 400m NN.
Im Mittelalter lag die Burganlage an einer wichtigen Heer- und Handelsstraße über Arendshausen und Uder in das Eichsfeld. Das erste mal wurde sie 1123 urkundlich erwähnt. Heute sind noch Reste der äußeren Befestigungsanlagen, teilweise verschüttete Gewölbekeller und die Ruine der Burgkapelle erhalten.
Für Funker besonders interessant ist die völlig freie Sicht in alle Richtungen. Das Wetter war diesmal windig und kühl aber trocken.
Ich bedanke mich bei allen OMs die am diesjährigen Burgentag teilgenommen haben und freue mich auf den Burgentag 2018.
vy 73, Thomas, DL1ANH X07


Hier habe ich meine Aktivitäten vom heutigen Tag mit diesen Bildern
zusammen gefasst. Das Wetter hat gut mitgespielt.
Zusammen gekommen sind 36 Burgen-Schlösser.
Technik: Kenwood TH7F, Antenne: L 1/4.
73 von DL1ANJ, Norbert


Hallo, im Anhang das Log von DL0GMA/p vom Burgentag 2017.
Felsenburg Buchfart DL01515 und THB-221
Es war echter /p Betrieb. 2km Anmarsch und 25 watt mit Dipol ant. und 12 Ah Akku auf KW.
Die Felsenburg selbst ist wegen Steinschlag nicht zu betreten. Deshalb war der Funkbetrieb über der Burg an der Felsabbruchkante.
73 de Lutz DJ3AX / DL0GMA


Guten Morgen, wir haben die Burgruine Schwarzenberg WSB-148, DL-02093 und die Burgreste Bomgaden WSB-030 DL-01975 am 01.05.2017 mit DL0DWS aktiviert.
Leider spielte das Wetter nicht wirklich mit und so haben wir nur eine Stunde Betrieb machen können, bevor es anfing zu Regnen. Aber wir haben 63 QSO s auf 40m und 4 QSOs auf UKW in das Logbuch bekommen. Es hat Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf den nächsten Burgenaktivitätstag.
73 de Stefan DD6UBS, Tobi DG2DBT und Mareike, DG6MBS


Hatte mir am Vortage vom 1.Mai noch einen Dipol für 80/40m in Leichtbauweise gebaut,wollte die 8m Angelrute zum Einsatz bringen,leider war der Regen so heftig,mußte wieder auf die bewährte Mobilantenne für 40m auf dem Wagendach zurückgreifen.
vy73+11 Dietmar DK7JQ


Bedingungen waren zwar innerhalb DL sehr schlecht, die Beteiligung jedoch grandios.
DA0WCA hat 150 Verbindungen vom Schlossgut Wendern aus dem Fielddaycamp beigesteuert bei sonnigem, aber eiskaltem Wetter.
73, 11, Team DA0CW/DA0WCA


Zum nunmehr 16. Mitteldeutschen „Burgentag“ (Anmerkung der Red. es war der 6.deutsche Burgentag, es gab ja 2017 erstmalig keinen mitteldeutschen Burgentag mehr) waren auch einige Mitglieder des Ortsverbandes X 01 wieder sehr aktiv. Es wurden Burgen und Schlösser in Thüringen, sowie im benachbarten Bundesland Sachsen-Anhalt zum Leben erweckt. Anders als im letzten Jahr, war Petrus diesmal gnädig und lies die Sonne bei leichtem Wind und angenehmen 16°C scheinen. Gegen 10:00 Uhr Küchenzeit begann man zum Beispiel mit dem Aufbau auf dem Gelände des Jugendwaldheims Rathsfeld im Kyffhäuserwald. Fast zeitgleich wurde auch auf anderen Burgen das Equipment zum laufen gebracht. Man führte erste Gespräche, sammelte und vergab die begehrten Burgen nummern.
Am Jagdschloss Rathsfeld (DL-01421) trafen mittlerweile erste Gäste ein und man bereitete den Grill vor. Auf der Burg Bornstedt (DL-02192), im Volksmund auch Schweinsburg genannt, lies man sich Kaffee und Kuchen schmecken. Auf der Grillenburg (DL-02195) verteilte zum ersten mal unsere Klubstation (DL0KYF) ebenfalls die Burgen nummern. Selbst die Schlossruine und Wehrkirche Ichstedt (DL-04827) wurden von einem OM und einer YL belebt.
Am Jagdschloss Rathsfeld konnten die Gäste und Auszubildende mit dem Ausbildungsrufzeichen DN7RH aktiv am Mitteldeutschen Burgentag teilnehmen. Dies nutzten zum Beispiel die Mitglieder des Kyffhäuser Funkclub e.V. aus Bad Frankenhausen, sowie einige andere. Bis in den späten Nachmittag hinein unterhielt man sich nicht nur über Funk, sondern erklärte Besuchern die Technik und den Grund, warum man dort saß. Im großen und ganzen kann man sagen, das dies wieder einmal ein gelungener Tag war. Vielleicht sind wir nächstes Jahr wieder dabei und verteilen fleißig die Burgen nummern.
AWDH von DO2HEY – Sebastian DOK:X01

COTAGROUP © 2017 Frontier Theme